Thursday, 18.01.18
home Was kostet der Führerschein ? Führerscheinklassen Führerschein Nachschulung
Führerschein
Führerschein - Antragstellung
Führerschein - Kosten
Führerscheinbehörden
Verlust des Führerscheins
weiteres Führerschein ...
EU Führerscheinklassen
Motorradklassen A und M
PKW-Führerscheinklasse S
LKW-Führerscheinklassen C und CE
Busführerscheinklassen D1 und D1E
weitere Führerscheinklassen ...
Wohnmobil Führerschein
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein
Kleinlaster Führerschein
Traktor Führerschein
Rollerführerschein
Bootsführerschein
Führerschein - Ausbildung
Sehtest - Erste Hilfe Kurs
Führerschein Theorie
Fahrstunden
Führerschein - Grundausbildung
weiteres Führerschein ...
Führerschein Probezeit
Führerschein - Probezeit
Führerschein - Aufbauseminare
Führerschein - Beratung, MPU
Führerschein - Punkterabatt
weiteres Führerschein ...
Führerschein mit Siebzehn
Führerschein - Modellprojekt
Führerschein - Begleitperson
Führerschein 17 - Prüfung
Führerschein17 - Ausbildung
weiteres Führerschein 17 ...
Fahrschulen
Fahrschulen Datenbank
Fahrschule Herter
weitere Fahrschulen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Au-Pair mit Führerschein
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Verlust des Führerscheins

Verlust des Führerscheins

Zunächst einmal ist grundsätzlich zu sagen, dass sich der Inhaber einer Führerscheinklasse stets als körperlich und geistig geeignet zum Führen eines Kraftfahrzeuges erweisen muss. Dies gilt dementsprechend nicht nur als allgemeiner Nachweis für die Ausbildung, sondern muss jederzeit der Fall sein. Wenn also in einer Verkehrskontrolle der Nachweis hierfür nicht erbracht werden kann, so hat die zuständige Behörde das Recht die Fahrerlaubnis zu entziehen.




Allgemeine gesundheitliche Mängel

Erkrankungen oder Mängel die zur Entziehung des Führerscheins führen können sind in der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) in den Anlagen 4, 5 und 6 aufgeführt. Hier sollen beispielhaft einige erwähnt werden.


Krankheiten wie mangelndes Sehvermögen, Gehörlosigkeit, Störungen des Gleichgewichts, häufiger Verlust des Bewusstseins aber auch schwere psychische Erkrankungen gefährden nicht nur die eigenen Teilnahme am Straßenverkehr, sondern auch die anderer Fahrzeugführer. Dementsprechend muss hier geprüft werden, ob ein medizinisches bzw. psychologisches Gutachten als Nachweis ausreicht, oder die Fahrerlaubnis vollständig entzogen werden muss.

Gesetzesverstöße

Liegen wiederholte schwere Verstöße (z.B. A-Verstöße während der Probezeit) gegen verkehrsrechtliche Vorschriften oder auch Strafgesetze vor, so hat die Fahrerlaubnisbehörde hier ebenfalls das Recht dem Inhaber die Fahrerlaubnis zu entziehen. Dies gilt ebenfalls für Verstöße im Zusammenhang von Alkohol- oder Drogenmissbrauch. In diesen Fällen muss der Teilnehmer je nach Schwere des Vergehens vor Wiedererlangung der Fahrerlaubnis ein zusätzliches Aufbauseminar oder psychologisches Beratungsgespräch ableisten.

Auto lohnen, es über Hat man durch einen Unfall seinen Führerschein verloren, kann es sich je nach Modell des www.unfallautos-kaufen.com zu verkaufen. Mitunter kann man dann aus dem schlimmen Ereignis noch etwas Profit schlagen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Führerschein ...

weiteres Führerschein ...

Führerschein In dieser Kategorie möchten wir Ihnen einige allgemeine Dinge über den Führerschein mitteilen. So werden wir die Kosten eines Führerscheines besprechen. {w486} Aber auch welche ...
Führerschein - Geltungsdauer - Verlängerung

Führerschein - Geltungsdauer - Verlängerung

Führerschein - Geltungsdauer und Verlängerung Geltungsdauer der Fahrerlaubnis Meistens wird die Fahrerlaubnis unbefristet erteilt. Dies gilt insbesondere für die Klassen A, A1, B, BE, M, S, L und ...
Führerschein