Thursday, 21.06.18
home Was kostet der Führerschein ? Führerscheinklassen Führerschein Nachschulung
Führerschein
Verlust des Führerscheins
Führerscheinbehörden
Führerschein - Kosten
Führerschein - Antragstellung
Kosten KFZ-Zulassung
weiteres Führerschein ...
EU Führerscheinklassen
Motorradklassen A und M
PKW-Führerscheinklasse S
LKW-Führerscheinklassen C und CE
Busführerscheinklassen D1 und D1E
weitere Führerscheinklassen ...
Wohnmobil Führerschein
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein
Kleinlaster Führerschein
Traktor Führerschein
Rollerführerschein
Bootsführerschein
Führerschein - Ausbildung
Sehtest - Erste Hilfe Kurs
Führerschein Theorie
Fahrstunden
Führerschein - Grundausbildung
weiteres Führerschein ...
Führerschein Probezeit
Führerschein - Probezeit
Führerschein - Aufbauseminare
Führerschein - Beratung, MPU
Führerschein - Punkterabatt
weiteres Führerschein ...
Führerschein mit Siebzehn
Führerschein - Modellprojekt
Führerschein - Begleitperson
Führerschein 17 - Prüfung
Führerschein17 - Ausbildung
weiteres Führerschein 17 ...
Fahrschulen
Fahrschulen Datenbank
Fahrschule Herter
weitere Fahrschulen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Au-Pair mit Führerschein
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Bootsführerschein
Den Bootsführerschein machen
Macht man am Mittelmehr einen Spaziergang entlang der Küste, fallen häufig die strahlend weißen Motorboote auf, die im Wasser fahren. Viele Urlauber stellen sich dann vor, wie schön es wäre, selbst in einem solchen Boot zu fahren. Dies ist einfacher, als man es sich im Allgemeinen vorstellt.

Unterschiedliche Führerscheine möglich
Um diesen Traum wahr werden zu lassen, braucht man zwei Dinge: Ein Boot, das man bei www.boote-gebraucht.org findet und einen passenden Bootsführerschein. Für den privaten Bereich unterteilen sich die Führerscheine im Wesentlichen in zwei Bereiche: So gibt es zum einen den Bootsführerschein Binnen (für Seen, Kanäle, Flüsse und ähnliches) und den Bootsführerschein See (für das Meer). Viele Charterfirmen verlangen außerdem den Sportküstenschifferschein, bevor sie eines ihrer Boote vermieten. Ist man selbst im Besitz eines Bootes, braucht man diesen Schein nicht zu machen, da er keine Pflicht ist.
Kauft man allerdings ein Schiff mit einem Funkgerät an Bord, ist man verpflichtet, nachzuweisen, dass man damit umgehen kann. Zusätzlich zum Bootsführerschein wird dann noch das Sprechfunkzeugnis UBI für Binnengewässer beziehungsweise das Funkbetriebszeugnis SRC notwendig.

Theorie o­nline lernen
Den Bootsführerschein kann man bei verschiedenen Stellen ablegen. Segelschulen, Yachtvereine oder andere Organisationen bieten dies an. Je nach Zeit kann man den Kurs an einem Wochenende, in einem Abendkurs oder auch o­nline absolvieren. Wer sich für den o­nline-Kurs entscheidet, muss nur für den praktischen Teil vor Ort sein. Mit einer Prüfung schließt dieser Kurs ab – besteht man, erhält man seinen Führerschein.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein

Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein

Führerschein für AnhängerWer einen PKW-Führerschein besitzt, stellt sich früher oder später die Frage, ob er damit einen Anhänger ziehen darf. Diese Frage lässt sich nicht mit Nein oder Ja beantworten, ...
Bootsführerschein

Bootsführerschein

Den Bootsführerschein machenMacht man am Mittelmehr einen Spaziergang entlang der Küste, fallen häufig die strahlend weißen Motorboote auf, die im Wasser fahren. Viele Urlauber stellen sich dann vor, wie ...
Führerschein