Monday, 15.10.18
home Was kostet der Führerschein ? Führerscheinklassen Führerschein Nachschulung
Führerschein
Verlust des Führerscheins
Führerscheinbehörden
Führerschein - Kosten
Führerschein - Antragstellung
Kosten KFZ-Zulassung
weiteres Führerschein ...
EU Führerscheinklassen
Motorradklassen A und M
PKW-Führerscheinklasse S
LKW-Führerscheinklassen C und CE
Busführerscheinklassen D1 und D1E
weitere Führerscheinklassen ...
Wohnmobil Führerschein
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein
Kleinlaster Führerschein
Traktor Führerschein
Rollerführerschein
Bootsführerschein
Führerschein - Ausbildung
Sehtest - Erste Hilfe Kurs
Führerschein Theorie
Fahrstunden
Führerschein - Grundausbildung
weiteres Führerschein ...
Führerschein Probezeit
Führerschein - Probezeit
Führerschein - Aufbauseminare
Führerschein - Beratung, MPU
Führerschein - Punkterabatt
weiteres Führerschein ...
Führerschein mit Siebzehn
Führerschein - Modellprojekt
Führerschein - Begleitperson
Führerschein 17 - Prüfung
Führerschein17 - Ausbildung
weiteres Führerschein 17 ...
Fahrschulen
Fahrschulen Datenbank
Fahrschule Herter
weitere Fahrschulen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Au-Pair mit Führerschein
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Führerschein - Aufbauseminare

Führerschein - Aufbauseminare


Ist eine bestimmte Punktezahl erreicht und damit mehrmals gegen das Straßenverkehrsgesetz verstoßen worden, so wird dem Führerscheininhaber angeordnet ein Aufbauseminar mitzumachen.



Struktur des Seminars
Durchgeführt wird das Seminar meist in Gruppen. Mindestens sechs und höchstens zwölf Teilnehmer können den Kurs besuchen, der aus vier Sitzungen von je 135 Minuten besteht.

Über einen Zeitraum von vier Wochen sollen die Seminarteilnehmer auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht werden, wobei pro Tag nur eine Sitzung stattfinden darf.

Zwischen der ersten und zweiten Sitzung muss darüber hinaus eine Fahrprobe stattfinden, welche in Gruppen mit je drei Teilnehmern durchgeführt werden soll. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass für jeden Fahrer dreißig Minuten zur Verfügung stehen.

Zudem sollte sinnvoller Weise jeder Teilnehmer ein Fahrzeug der Klasse fahren, mit dem der Verkehrsverstoß begangen worden ist.

Ziel des Seminars

Durch Diskussion, Beratung durch den Seminarleitung sowie die Simulation verschiedener Verkehrssituationen soll den Teilnehmern Gelegenheit gegeben werden, Probleme und Ursachen ihres Fehlverhaltens zu erörtern.

Dies geschieht insbesondere durch Gruppengespräche, Verhaltensbeobachtung während der Fahrprobe des Seminars und der schon genannten Informationsvermittlung durch die Seminarleitung.

Ziel ist es den Teilnehmen Gefahrenerkennung sowie Risikobewußtsein zu vermitteln und auf potentielle Unfallsituationen aufmerksam zu machen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Entziehung der Fahrerlaubnis

Entziehung der Fahrerlaubnis

Entziehung der Fahrerlaubnis Nach einem Verstoß gegen die Verkehrsordnung oder einer Straftat kann es sein, dass Fahrerlaubnisinhabern der Führerschein entzogen werden muss. Um diesen wieder zu ...
Führerschein - Beratung, MPU

Führerschein - Beratung, MPU

Führerschein - Beratung, MPU Verkehrspsychologische Beratung Die Beratung, die in Form eines Einzelgesprächs stattfindet, soll den Führerscheininhaber auf Mängel und Schwächen in seinem ...
Führerschein