Thursday, 21.06.18
home Was kostet der Führerschein ? Führerscheinklassen Führerschein Nachschulung
Führerschein
Verlust des Führerscheins
Führerscheinbehörden
Führerschein - Kosten
Führerschein - Antragstellung
Kosten KFZ-Zulassung
weiteres Führerschein ...
EU Führerscheinklassen
Motorradklassen A und M
PKW-Führerscheinklasse S
LKW-Führerscheinklassen C und CE
Busführerscheinklassen D1 und D1E
weitere Führerscheinklassen ...
Wohnmobil Führerschein
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein
Kleinlaster Führerschein
Traktor Führerschein
Rollerführerschein
Bootsführerschein
Führerschein - Ausbildung
Sehtest - Erste Hilfe Kurs
Führerschein Theorie
Fahrstunden
Führerschein - Grundausbildung
weiteres Führerschein ...
Führerschein Probezeit
Führerschein - Probezeit
Führerschein - Aufbauseminare
Führerschein - Beratung, MPU
Führerschein - Punkterabatt
weiteres Führerschein ...
Führerschein mit Siebzehn
Führerschein - Modellprojekt
Führerschein - Begleitperson
Führerschein 17 - Prüfung
Führerschein17 - Ausbildung
weiteres Führerschein 17 ...
Fahrschulen
Fahrschulen Datenbank
Fahrschule Herter
weitere Fahrschulen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Au-Pair mit Führerschein
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Rollerführerschein
Welchen Führerschein für den Roller?
Wer sich überlegt, einen Roller zu kaufen, muss auf Hubraumklasse und Geschwindigkeit achten, um zu wissen, ob der derzeitig vorhandene Führerschein ausreicht, damit man das Gefährt fahren darf. Außerdem gibt es je nach Alter des Führerscheines ebenfalls Unterschiede.

Ab 16 mit dem Roller fahren
Ist man 16 Jahre alt, darf man mit dem Führerschein der Klasse M einen Roller fahren, der maximal 45 km/h erreicht. Der Hubraum darf 50 ccm nicht überschreiten. Viele Jugendliche nehmen diese Möglichkeit war und suchen bei www.roller-gebraucht.net ein entsprechendes Fahrzeug. Roller in dieser Klasse sind besonders sparsam im Verbrauch und kosten jährlich nur ungefähr 60 Euro für die Versicherung. Steuern fallen keine an. Ebenfalls mit 16 darf man den Führerschein der Klasse A1 machen, mit dem man Roller fahren darf, die 80 km/h bei einem Hubraum von 125 ccm nicht überschreiten. Jugendliche sollten sich aber immer bewusst sein, welche Gefahren bei dieser Geschwindigkeit entstehen können. Bevor sie durch Überschätzung in einen schlimmen Unfall verwickelt werden, sollten sie besser etwas vom Gas gehen.

Unterschiede beim Autoführerschein
Ist man im Besitz des Autoführerscheins, darf man ebenfalls einen Roller fahren. Wie bei den 16-Jährigen ist hier der Hubraum auf 50 ccm beschränkt. Allerdings darf man maximal 45 km/h schnell sein. Ist man schon länger im Besitz eines Autoführerscheins und hat vor 1980 noch die Klasse 3 gemacht, kann man sich glücklich schätzen: Mit diesem Führerschein darf man einen Roller fahren, der 125 ccm Hubraum vorweisen kann.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein

Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein

Führerschein für AnhängerWer einen PKW-Führerschein besitzt, stellt sich früher oder später die Frage, ob er damit einen Anhänger ziehen darf. Diese Frage lässt sich nicht mit Nein oder Ja beantworten, ...
Bootsführerschein

Bootsführerschein

Den Bootsführerschein machenMacht man am Mittelmehr einen Spaziergang entlang der Küste, fallen häufig die strahlend weißen Motorboote auf, die im Wasser fahren. Viele Urlauber stellen sich dann vor, wie ...
Führerschein