Thursday, 21.06.18
home Was kostet der Führerschein ? Führerscheinklassen Führerschein Nachschulung
Führerschein
Verlust des Führerscheins
Führerscheinbehörden
Führerschein - Kosten
Führerschein - Antragstellung
Kosten KFZ-Zulassung
weiteres Führerschein ...
EU Führerscheinklassen
Motorradklassen A und M
PKW-Führerscheinklasse S
LKW-Führerscheinklassen C und CE
Busführerscheinklassen D1 und D1E
weitere Führerscheinklassen ...
Wohnmobil Führerschein
Bauwagen als Anhänger welcher Führerschein
Kleinlaster Führerschein
Traktor Führerschein
Rollerführerschein
Bootsführerschein
Führerschein - Ausbildung
Sehtest - Erste Hilfe Kurs
Führerschein Theorie
Fahrstunden
Führerschein - Grundausbildung
weiteres Führerschein ...
Führerschein Probezeit
Führerschein - Probezeit
Führerschein - Aufbauseminare
Führerschein - Beratung, MPU
Führerschein - Punkterabatt
weiteres Führerschein ...
Führerschein mit Siebzehn
Führerschein - Modellprojekt
Führerschein - Begleitperson
Führerschein 17 - Prüfung
Führerschein17 - Ausbildung
weiteres Führerschein 17 ...
Fahrschulen
Fahrschulen Datenbank
Fahrschule Herter
weitere Fahrschulen...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Au-Pair mit Führerschein
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Sehtest - Erste Hilfe Kurs

Sehtest - Erste Hilfe Kurs


Wie oben schon erwähnt, reicht als Beweis meist ein durchgeführter Sehtest aus. Für alle Fahrbewerber der Pkw Klasse gilt daher Aufatmen, denn die zeitaufwendige Gang zu den verschiedenen ärztlichen Stellen bleibt ihnen erspart. Es müssen keine weiteren medizinischen oder psychologischen Gutachten eingereicht werden.



Was allerdings wichtig ist, ist die Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs. Dieser Kurs beinhaltet die Vermittlung von Kenntnissen über die wichtigsten Maßnahmen, die bei Unfällen, Erkrankungen oder Vergiftungen getroffen werden müssen.

Den Fahranfängern soll so beigebracht, wie in solchen Situationen bis zum Eintreffen verfahren werden muss. Eine gut durchgeführte, effektive Erste Hilfe am Unfallort kann Leben retten und ist somit unerlässlicher Bestandteil der Voraussetzungen für den Erhalt der Fahrerlaubnis.

Hinzu kommt, dass jemand, der „bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist", sich nach § 323c des Strafgesetzbuches (StGB) strafbar macht. Es droht demjenigen somit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe.



Das könnte Sie auch interessieren:
Erteilung der Fahrerlaubnis

Erteilung der Fahrerlaubnis

Erteilung der Fahrerlaubnis Dies ist der Moment den sich jeder Fahrschüler am meisten herbei sehnt. Die Ausbildung ist abgeschlossen, die Prüfung ist bestanden und endlich kann der Führerschein ...
Fahrstunden

Fahrstunden

Fahrstunden Man beginnt im praktischen Unterricht mit der Grundausbildung. Anschließend folgt die besondere Fahrausbildung. Erst nach Abschluss der Grundausbildung kann auch die besondere ...
Führerschein